Test

Unterwegs am Limes

Die Verbandsgemeinde Rengsdorf ist seit dem Jahr 2012 durch die Verlegung des LIMES-Wanderweges im Bereich Melsbach und der Visualisierung des Limes durch einen Holzpalisadenzaun mit einer modernen Limes-Stele oberhalb der Ruine Kreuzkirche, der Aufstellung eines lebensgroßen Römers aus Basalt - dem "Melsbacher Legionär" sowie eine Limes-Steinbank zur LIMES-Region geworden. Die Gemeinde Melsbach im Rengsdorfer Land wurde in den aktuellen Limes-Atlas Rheinland-Pfalz aufgenommen und damit auch touristisch vermarktet.

limes1 

Wir möchten dies durch Partnerschaften mit weiteren Limes-Gemeinden untermauern und arbeiten insbesondere mit der RömerWelt in Rheinbrohl zusammen.
limes2In der RömerWelt wird der Alltag und das Leben der Römer im Rahmen einer interaktiven Ausstellung erlebbar gemacht. Darüber hinaus werden im Außenbereich Mannschaftsbaracken, eine römische Pfahlramme, Waffen, ein Backofen u.v.m. gezeigt. Museumspädagogen geben den jungen Besuchern Informationen zum Limes und seiner Entstehung und verfolgen die Spuren der Römer bis in unsere heutige Zeit. Schulklassen können die Ausstellung mit Hilfe einer Rally erkunden.
Weitere Informationen unter
www.roemer-welt.de

Wo verläuft der Limes?

Zwischen dem Römerkastell in Neuwied-Niederbieber und dem Wachposten 1/33 verläuft der Limes unterhalb der Melsbacher Ruine Kreuzkirche über den Wingertsberg hinab ins Aubachtal und weiter zum Kleikastell Anhausen durch den Heimbacher-Wald nach Bendorf-Sayn.
Der Nachbau eines Palisadenabschnittes auf der Gemarkung der Gemeinde Melsbach vermittelt am Limes-Wanderweg einen Eindruck vom Aufbau des Limes in der 2. Bauphase. Eine Limesstele informiert über die Besonderheiten an diesem Limesabschnitt.
Rastplätze mit Fernsicht werden entlang des Limeswegses installiert. Von hier geht der Blick weit ins Rheintal und in die Eifel bis zur Festung Ehrenbreitstein.

limes3

Melsbach ist ein idealer Ausgangsort für Wanderungen am Limes in Richtung Rheinbrohl / RömerWelt und Bendorf-Sayn. Infos unter www.gemeinde-melsbach.de

Das Hotel Elisabethhöhe in Melsbach (Fußweg 350 m in Richtung Ortsmitte) bietet als Limes-Gastgeber neben Übernachtsquartieren auch römische Gerichte und Leckeres aus der gut bürgerlichen Küche an.
Am 11. und 12. Oktober 2014 wurde das Limes-Fest "VIVAT LIMES" mit der feierlichen Enthüllung des "Melsbacher Legionärs" aus Basaltstein gefeiert.

Melsbacher Legionär

Der Bonefelder Bildhauer Paul Pütz hat dieses grandiose 2 m hohe originalgetreue Kunstwerk aus Westerwälder Basalt geschaffen. Es hat am Limeseck am Sportplatz Melsbach einen würdigen Platz, unmittelbar neben der Limesbank, gefunden.

vivat limes ortsbuergermeister

Ortsbürgermeister Holger Klein freute sich auf viele Besucher aus Nah und Fern über das Limes-Projekt in Melsbach.

Weitere Informationen unter
http://www.vivatlimes.de

Näheres erfahren Sie auch über unsere
Tourist-Information

Kontakt

Tourist-Information
Rengsdorfer LAND
Westerwaldstraße 32-34
56579 Rengsdorf

Ansprechpartner:
Frau Brigitte Riebold
Frau Judith Schnack

Tel. 02634-61-113

Fax 02634-61-119

E-mail: tourist@rengsdorfer-land.de